Winter in Paris
Poesie

Paris mon Amour

Gare de l'Est
Lamarck

Urlaub ist nicht mein Ding. Noch nie gewesen. Es kommt mir so sinnlos vor, für ein paar Wochen irgendwohin zu fahren, wo ich nicht zuhause bin, die Sprache nicht spreche und nichts anderes tue, als Einheimische dafür zu bezahlen, dass sie mich bedienen. Ich bin ein Zuhause-Mensch, ich mag mich zuhause fühlen. Und ich fühle mich an vielen Orten zuhause. Zu den Orten, an denen ich mich absolut zuhause fühle, gehört Paris.
Voilà!
Daher dieses Gedicht, das ich übrigens bereits 2011 geschrieben habe

Eiffelturm

2 Comments

  • Alexandra Ackva

    Ach liebe Jutta – du sprichst mir aus der Seele! Und du hast so wunderbare Worte für’s Nicht-In-Den-Urlaub-Fahren gefunden. Man trifft im Leben nicht viel Zuhausemenschen. Die meisten die ich kenne zieht es in die Ferne. Ein Zuhausemensch, das bin ich auch. So war ich auch noch nicht in Paris. Aber wer weiß? Raus aus dem Schneckenhaus? Und wenn wir wieder reisen dürfen – dann nach Paris? Mal sehen…
    Liebe Grüße – deine „Kollegin“ Alex

  • jutta_tatiana

    Liebe Alex!
    Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar, es freut mich in Dir eine Seelenverwandte gefunden zu haben! Und ja, wenn wir alle wieder verreisen dürfen: Paris ist immer eine Reise wert!
    Alles Liebe und viel Glück für 2021,
    Jutta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.